Entdeckungs-Wanderwochenende-Harz

(T34)

Beschreibung

Entdeckungs-Wanderwochenende-Harz

An diesem Wochenende zeige ich euch meine Heimat: den wunderschönen, sagenumwobenen Harz und seine Ecken und Kanten und weshalb man ihn nur lieben kann. Besonderheiten im Harz: der Wind, seine unzähligen Felsen sowie der Nationalparkstatus

Do: Anreise

Fr: Wanderung "Auf felsigen Wegen" - wir erwandern verschiedene Klippen und gehen dabei leicht alpine Stiege (17 km // 500 hm)

Sa: Wanderung über den Eckerlochstieg zur höchsten Erhebung Norddeutschlands: der Brocken (1.142 m) (20 km // 600 hm)

So: kleine Abschlusswanderung rund um das Elendstal + Abreise (max. 8 km // 250 hm)

Man mag es kaum glauben, aber der Harz wartet mit alpinem Klima auf. Was das für die Natur und die Gegebenheiten dort bedeutet, möchte ich euch an einem verlängertem Wochenende näher bringen. Viele haben vielleicht noch das Bild des düsteren Fichtenwaldes im Kopf, was sich allerdings komplett geändert hat. Weitblick, neue Perspektiven und neue Möglichkeiten ergeben sich nun durch den kürzlich überwundenen Waldwandel. Natürlich möchte ich euch all die mystischen Sagen rund um Hexen, Teufel und die Walpurgisnacht sowie ihren Ursprung nicht vorenthalten.

Wir sind im DAV Basislager in Schierke untergebracht, was einer Hütte in den Bergen ähnelt. Dieses Selbstversorgerhaus ist super gut ausgestattet und direkt mit dem Auto erreichbar. Wer nicht im Matratzenlager schlafen möchte, könnte auch sein Zelt mitbringen. Abends lädt der Außenbereich zur Grillerei oder einem gemütlichen Abend am Feuer ein.

Auf der Tour „Auf felsigen Wegen“ zeige ich euch unsere Harz-typischen Gesteinsformationen und die ein oder andere erklimmen wir auch. Die Wanderung durch den Nationalpark wird seine Besonderheiten nicht zurückhalten können. Beim Aufstieg auf den höchsten Berg des Harzes kommen alpine Gefühle auf, wenn es über den Eckerlochstieg felsig empor geht. Wer mag könnte den Abstieg durch die Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn vereinfachen und so eine besondere Erinnerung schaffen. Am letzten Tag machen wir eine leichte Wanderung durch das Elendstal, welches mit einer ungeheuren Vielfalt aufwartet, die man vom abgestorbenen Wald so nicht erwartet hätte.

Dieses lange Wanderwochenende richtet sich an all jene, für die es nicht immer höher, schneller, weiter sein muss. Ich bin überzeugt, dass ich euch den Harz auf eine einzigartige Weise zeigen kann, so dass ihr gerne wiederkommen werdet Ich freue mich auf euch!

Voraussetzungen

Trittsicherheit

Ausrüstung

A

Höhenmeter: 550 m
Strecke: 17 km
Etappendauer: 7 h
Kondition: mittel
Technik: leicht

Details

Termindetails
Do. 15.08.2024 - So. 18.08.2024
Leiter*in / Veranstalter*in

Preis

50,00 €